häääääppiiiiii bööööööööörrrrrrsdääääääääiiiiiiiiii

juhuuu ich habe Geburtstag!

Zur Feier des Tages gab es Hähnchenbrustfilet *lecker* und dann noch selbstgemachte Leckerlies von meinem kleinen Frauchen. Hab ich mich vielleicht gefreut, das glaubt ihr gar nicht.

 

Mein Gewicht hat sich im Moment bei knapp 10 kg eingependelt, Frauchen findet, dass es gar nicht mehr so schlimm aussieht. Mein Fell glänzt, mein Futter schmeckt, Baron und ich sind fast nur am Spielen, somit bleiben meine Muskeln schön geschmeidig.

 

Stellt euch vor, letzten Samstag bin ich mit Frauchen und der Futterelse (also dem Oma-Frauchen) zu dem großen Platz gefahren, wo ich schon mit Baron getobt habe. Dachte schon, ich dürfte mich mal wieder mit ihm austoben. Aber nein, ich hörte schon vom Parkplatz aus ganz viele verschiedene Hunde, die gebellt haben. Hab mein Frauchen erst mal angeguckt, die hat mich aber angelächelt und mir Mut gemacht. Also bin ich an Barons Seite auf diesen Platz gegangen und OH MEIN GOTT ihr glaubt es nicht.... da waren Hunde, ich konnte sie gar nicht alle zählen und einige sind sofort auf mich zugelaufen gekommen. Mein Frauchen hat mich von der Leine gemacht (das erste mal!!!) und ich durfte endlich mal zeigen, wieviel Power in mir steckt! Und dann bin ich gelaufen. Jaaaaa das hat sooooo viel Spaß gemacht, so viele Hunde auf dem Platz und alle waren viel langsamer als ich. Und weil mein Frauchen so viel Vertrauen in mich gesteckt hat und mich einfach los gemacht hat, bin ich auf ihr Rufen natürlich sofort zu ihr zurück gekommen und wurde noch mehr gelobt, wie sonst an meiner langen Laufleine. Da macht Wiederkommen doch richtig Spaß.

Leider hieß es dann "Hunde an die Leine" und für Baron und mein Frauchen wurde es dann ernst. Die wollten für irgend so einen komischen Führerschein üben, weil wohl in zwei Wochen Prüfung ist. Ich bin dann bei der Futterelse geblieben, die hat mich in den Bereich mit einigen anderen Junghunden mitgenommen und dort durfte ich dann ein bisschen an der Leine spielen. Von weitem hab ich mein Frauchen immer beobachtet. Die sah echt klasse aus, als sie mit Baron hin und her gelaufen ist.

Sylvie, meine Trainerin meinte, mein Oma-Frauchen solle mich ruhig auch los machen, dann könne ich besser mit den anderen Kleinen spielen. Hat sie dann auch getan, aber ich wollte lieber zu Frauchen und ihr sagen, wie toll sie da mit Baron rumläuft. Hab also den kompletten Hundeplatz überquert und bin an Frauchen hochgesprungen und bin um sie rum gewuselt, aber irgendwie hat sie mich gar nicht beachtet, Baron auch nicht, obwohl ich ihm ins Bein gezwickt habe, damit er mit mir spielt.

Von ganz weit weg hab ich dann Sylvie rufen gehört. Sie hat wohl gesagt, dass es ihre Schuld war, ich weiß aber nicht, was sie damit meint. Mein Oma-Frauchen hat mich dann abgeholt und ich durfte wieder zu den anderen Jungspunden gehen.

Nach mindestens 5-6 Stunden, Frauchen meint es waren etwa 45 Minuten, kamen dann alle anderen wieder zu uns nach vorne und da hatte Frauchen auch endlich wieder Zeit für mich.

Tja und dann war mein erster Tag im Hundekindergarten auch schon vorbei und wir sind nach Hause gefahren. Man war ich froh, auf dem Sofa zu liegen, ich bin sofort eingeschlafen und hatte zu nichts mehr Lust.

 

 

Heute Nachmittag hab ich ein Pony kennen gelernt. Das war gar nicht so viel größer als Baron, deswegen hab ich mich auch ganz nah ran getraut mit Frauchen. Aber dann hat das Pony sich bewegt und da bin ich dann doch lieber stiften gegangen und hab es aus sicherer Entfernung angebellt. Frauchen hat aber gesagt, ich brauche keine Ponys anbellen, die tun mir nichts. Naja, das sagt sie so einfach, immerhin war da eine große Eisenstange dazwischen, wer weiß, wie das Pferd sich benimmt, wenn die Stange nicht da wäre. Da mach ich mich vorher lieber bemerkbar und sag dem Pferd, was ich von ihm halte, damit es mir nicht zu nahe kommt!

 

So das wars erst mal wieder von mir, Frauchen meint, es geht bald in einen Wildpark, da erlebe ich wieder ganz viel Neues.

Also bis dann, euer Wuseltier Antonia

24.5.10 23:00

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen